Sehr geehrte Mitglieder,


ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.
Der ZDM-Vorstand hat in seiner ersten virtuellen Vorstandssitzung am 3. Juni 2020 die aktuelle Lage in den Molkereien sowie in der Zulieferindustrie diskutiert und sich über die Situation der persönlichen Mitglieder der berufsständischen Mitgliedsorganisationen ausgetauscht. Vor die-sem Hintergrund ist der ZDM-Vorstand aufgrund der besonderen Verantwortung als Veranstal-ter eines Verbandstages mit mehr als 200 Teilnehmenden zu der einstimmigen Auffassung gelangt, den diesjährigen großen Verbandstag am 25. und 26. September nicht durchzuführen.


Das erfolgreiche Veranstaltungsformat, bei dem Networking, Ehrungen und fachliche Weiterbildung in einem auf Nähe basierenden angenehmen Umfeld geboten werden, kann derzeit nicht durchgeführt werden. Es ist auch nicht klar, ob solche Veranstaltungen in diesem Jahr überhaupt durchgeführt werden dürfen, weil mögliche Vorgaben der jeweiligen Landkreise nicht ein-zuhalten wären.


Die diesjährige ZDM-Vertreterversammlung wird wie geplant am Freitag, den 25. September 2020, als Videokonferenz durchgeführt, um den Jahresabschluss zu genehmigen, die Entlas-tung von Vorstand und Geschäftsführung und den Haushaltsvoranschlag 2021 beschließen zu können sowie die Wahlen zum Vorstand durchzuführen.


Damit der große ZDM-Verbandstag keine Trauerveranstaltung wird, an der weder die Teilnehmenden noch unsere Aussteller und erst recht nicht die zu ehrenden Jahresbesten Freude haben, hat der Vorstand entschieden, den nächsten großen ZDM-Verbandstag auf den Zeitraum 18. bis 20. Juni 2021 zu verschieben. Die Verträge mit unserem Hotel in Weingarten werden vorbereitet. Das Programm der Fachtagung bleibt so erhalten und die Referenten wurden über die Verschiebung bereits informiert und haben diese Entscheidung begrüßt.

Der ZDM-Vorstand und das ZDM-Team wünschen Ihnen einen möglichst schönen Sommer.


Bleiben Sie gesund und freuen sich auf ein Wiedersehen in Ihrer berufsständischen Organisation.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter 030 40 30 445 - 52 oder info@zdm-ev.de