In Zeiten des immer schnelleren Technologiewandels und damit verbundenen neuen oder veränderten Verarbeitungsprozessen ist der Mensch gefordert mitzuhalten.

 

Hier sind alle Mitarbeiter/innen in den Molkereien gefordert.

 

Die Bandbreite geht von der angelernten Kraft, über die Fachkräfte mit Berufsabschluss bis zu den Meistern, Technikern und Studienabsolventen.

Für alle muss ein Angebot zur Bildung konzipiert oder über schon bestehende Angebote besser informiert werden.

Diesen Beschäftigten bedarfsgerechte Bildungsangebote zu bieten ist unser Ziel.

 

Ein wichtiger Schritt dazu ist die Gründung der Deutschen Molkerei Akademie DMA.

 

Auch das von der EU-Kommission geförderte Projekt zur Zukunft des arbeitsplatzbezogenen Lernens wird uns auf diesem Weg helfen.